Hier finden Sie Informationen zu den Referent(inn)en von Blickpunkt-Kind.

Die Kolleg/inn/en zeichnen sich durch lange Praxiserfahrung, Liebe zum Detail und methodisch-didaktische Vielfalt aus. Gemeinsam stehen wir für Kundenorientierung, individuelle Betreuung und inhaltliche Qualität.

Wir teilen ein gemeinsames Leitbild und Bildungsverständnis.

Martina Schulz

martina schulz

Berufsabschluss: Erzieherin/ Sozialfachwirtin

Aufgabenfeld: Dozentin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Konzeptions- und Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten
  • Sprachentwicklung und alltagsintegrierte Sprachförderung in der Kita
  • Impulse für die pädagogische Arbeit mit Kindern im Alter von 0-12 Jahren
  • Beobachten und Dokumentieren -Grundlage pädagogischen Handelns
  • Raum- und Materialgestaltung in Kitas
  • Anregende Alltagsgestaltung
  • Projektarbeit
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern gestalten
  • Teamentwicklung
  • Praktikantinnen professionell anleiten
  • Interne und Externe Evaluation in Kitas


Weitere Tätigkeiten:

Langjährige Tätigkeit als Erzieherin und Leiterin in Kindertagesstätten
Jetzt freiberufliche Tätigkeit als Qualitätsberaterin, Dozentin und Praxisbegleiterin

Multiplikatorin für interne Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm, INA, 2012Interne und Externe Evaluatorin zum Berliner Bildungsprogramm, KIQU, 2011/2012
 


Simone Schander

 simone schander

Berufsabschluss: Erzieherin, Performance- und Installationskünstlerin 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Kunstausstellungen und Wissensprojekte für und mit Kindern und Jugendlichen
  • Ästhetische Bildung mit Kindern unter drei Jahren
  • Kinderlandart
  • Trick-, Spiel- und Dokumentarfilm
  • Architektur und Design für Kinder zum Spielen und Lernen

    Weitere Tätigkeiten:

  • Leitung der Kinderkunstwerkstatt Friedrichshain
  • Trick-, Spiel-, und Dokumentarfilmerin
  • Netzwerkerin "Flora mit K" (Kunst, Architektur und Design vereinen Pädagogik, Kreativität und Bildung)
  • Gastdozentin an pädagogischen Fachschulen
  • Fortbildnerin in pädagogischen Einrichtungen und für soziale Trägerschaften
  • Gründerin von KinderArt (Deutschland und Spanien)

_____________________________________________

Birgit Jäger

Birgit Jaeger

 

Fachliche Qualifikation

  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK
  • Business Coach, Veränderungs-Coach
  • Ausbilder nach AEVO (Ausbildereignungsprüfung)

Arbeitsschwerpunkte

  • Kita-Coach (Leitungs- und Teamentwicklung)
  • Berliner Bildungsprogramm
  • Gesundheit und Wohlbefinden von Kindern und Mitarbeiter/innen
  • Gewaltfreie Kommunikation (GfK)
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Nachwuchsförderung in der Kita - professionelles Anleiten von Praktikanten
  • Aufgaben und Verantwortung der Kita-Leitung
  • Zeit- und Selbstmanagement (auch als Coaching)

_____________________________________________

Caroline Jeckel

 Caroline Jeckel Blickpunkt Kind

 

Fachliche Qualifikation

  • Diplom-Heilpädagogin und Sprachtherapeutin
  • Gestalttherapeutin für Kinder und Jugendliche
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Elternkursleiterin „Starke Eltern – Starke Kinder“® des Deutschen Kinderschutzbundes
  • Coach für Contextuelles Coaching

Arbeitsschwerpunkte

  • Sprachentwicklung, Sprachstörungen
  • Alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Mehrsprachigkeit
  • Elternberatung und -trainings
  • Coaching zur persönlichen Weiterentwicklung, Zielcoaching

Caroline Jeckel ist als Coach und Trainerin für Eltern, Paare und Kinder in eigener Praxis in Berlin tätig.

 

_____________________________________________

Diana Zill

Zill 


Beruf: Kindheitspädagogin BA

Arbeitsschwerpunkt: 

Philosophieren mit Kindern – Nachdenkgespräche führen und initiieren

Tätigkeit:

Projektkoordinatorin und pädagogische Mitarbeiterin in der Forscherwelt Blossin


_____________________________________________

Sabine Kaiser

Sabine Kaiser 3.2017

Berufsabschluss:

  • Dipl. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin

Fachliche Qualifikationen:

  • Sozialmanagement
  • Supervision
  • Führen und Leiten im Situationsansatz (Level A & B)
  • Interne Evaluation
  • Insoweit erfahrene Fachkraft für Kinderschutz

Aufgabenfelder:

  • Supervision, Coaching, Beratung

Arbeitsschwerpunkte:

  • Fallsupervision in der Jugendhilfe
  • Teamsupervision in der Jugendhilfe (Schwerpunkt Kita-Teams)
  • Leitungs-Coaching, Leitungs-Supervision
  • Fachberatung Kita

Hauptberufliche Tätigkeit:

  • Kitaleiterin bei INA.KINDER.GARTEN gGmbH

______________________________________________

Björn Sturm

björn150pixel

 Profil bei Xing

Berufsabschluss: Diplom Pädagoge (FU Berlin)

Aufgabenfeld: Geschäftsführer Blickpunkt-Kind, Referent, Multiplikator für die interne Evaluation zum BBP

Arbeitsschwerpunkte:

  • Das Berliner Bildungsprogramm (BBP)
  • Interne Evaluation zum BBP
  • Sprachlerntagebuch 
  • Sprachliche Bildung
  • Beobachtung und Dokumentation
  • Projektarbeit in der Kita
  • Lernen im Kindesalter
  • Qualitätsmanagement in sozialen Arbeitsfeldern

Weitere Tätigkeiten:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi)

______________________________________________

Angela Boeti

 

Berufsabschluss: Tanzpädagogin, Grundschulpädagogin (Schwerpunkt: ästhetische Erziehung), Tanztherapeutin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Tanztheater und Bewegungstherapie
  • Tanz in der FrühpädagogikKreative Tanz- und Bewegungspädagogik
  • Tanz und künstlerische Gestaltung
  • Ästhetische Bildung und Tanzvermittlung
  • Tanzkompositionen/Gestaltungen mit Kindern
  • Wahrnehmungsschulung und Körperarbeit mit Kindern
  • Grundlagen der Tanzpädagogik: Methodik-Didaktik
  • Beziehungsgestaltende Bewegungspädagogik
  • Tanzen, Spielen, Improvisieren, Bewegungsgestaltung
  • Bewegtes Lernen: Bewegung und Lernstörungen
  • Kindliche Bewegungsentwicklung und Bewegungsbeobachtung
  • Stressprävention für MitarbeiterInnen in der Kita

Weitere Tätigkeiten:

  • seit 2010    Tanztherapie-, Kunsttherapiegruppen, IPG- Tagesklinik, Institut für psychosomatische Gesundheit, Leitung Dr. Hoppe, Berlin
  • 2011-2013  Tanztherapeutische Fortbildung und Fachgruppe: Einführung in die Arbeit der Moving Cyle Methode. Ute Lang, Tanztherapiewerkstatt, Dänemark
  • seit 2012    Trainerin des Berliner Landesprogramms Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita, Bertelsmannstiftung und Senatsverwaltung Berlin

______________________________________________

Dagmar Lenz

d.lenz foto

Berufsabschluss: Diplom Musikpädagogin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Elementare Musikpädagogik in Kitas und Musikschulen
  • Bewegung - Wahrnehmung - Entspannung
  • Psychomotorik und  Kongruenz im Schwerpunktempfinden
  • Entwicklung von  Beobachtungs- und Dokumentationsparametern


Weitere Tätigkeiten:

  • Freiberuflicher Klavier- und Keyboard-Unterricht
  • Mitarbeit in Fachgruppen
  • Regelmäßige Schüleraufführungen
  • Dozententätigkeit
  • Entwicklung neuer Konzepte bezüglich einer optimierten musischen Erziehung
  • Musikprojekte mit Schulkindern im Freizeitbereich

______________________________________________

Gudrun Schultheiß

 Gudrun Schultheiss 2018 2

Berufsabschluss: Systemische Therapeutin, Systemische Supervisiorin/Coach, Gestaltberaterin (IGG), Humor und Kreativität-Clownerie, Pantomime, Theater, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Yogalehrerin, exam. Krankenschwester, Dipl. Sozialpädagogin

Aufgabenfeld:

  • Supervision und Coaching
  • Gesundheit und Lebensfreude durch wertschätzendes Miteinander fördern
  • Raum für Leichtigkeit durch Humortraining entwickeln
  • Humor und Kreativität erforschen
  • Achtsamkeit-eigene Grenzen (wieder) spüren
  • Burnoutprophylaxe - Stresskompetenz stärken
  • Sozialen Rückhalt im Team fokussieren
  • Wertschätzende Kommunikation und Feedbackkultur erarbeiten

Arbeitsschwerpunkte:

  • Supervision für ErzieherInnen/-teams
  • Leitungscoaching
  • Systemisches Denken und Handeln
  • Gestalttherapie
  • Problemlösetraining
  • Einstellungen und Verhaltensmuster überprüfen/entwickeln
  • Aufstellungen
  • Ressourcen und Veränderungswünsche ins Blickfeld einladen


Weitere Tätigkeiten:
Psychotherapie, Supervision, Coaching, betriebliche Gesundheitsförderung, Teamentwicklung
Praxisberatung für Studierende, burnoutprophylaxe, Hochsensibilität, Raum für Leichtigkeit - Humorgruppen
Yoga, Meditation und Achtsamkeitstraining

______________________________________________

Roswitha Weck 

bild2

Berufsabschluss: Erzieherin; Studium: Religionswissenschaft, Ethnologie, Kunstgeschichte; Naturpädagogin, Ausbildung: Naturschule Freiburg; Dokumentarfilmerin; Rundfunkautorin 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Beobachten und Dokumentieren von Bildungsprozessen mit Video und Fotografie
  • Kinder brauchen Werte - Werteerziehung im Kitaalltag
  • Interne Evaluation
  • Externe Evaluation

Weitere Tätigkeiten:

Realisierung von Dokumentarfilmen mit Schwerpunktthemen im sozial-pädagogischen Bereich

_____________________________________________

Cordula Sanner

 cordula sanner2

Berufsabschluss: Dipl.Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin

Arbeitsschwerpunkte:

Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe

  • Umsetzung des Berliner Bildungsprogramms
  • Von der Leitbildentwicklung bis zum Qualitätshandbuch
  • Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung/ Maßnahmen für Frühwarnsysteme
  • Beschwerdemanagement/ Krisenmanagement
  • interne und externe Zusammenarbeit (Teambildung/ Zusammenarbeit mit Eltern und JA)


Systemisches Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe

  • Grundlagen systemischen Denkens und Handelns
  • Kommunikation/ Gesprächsführung
  • Systemische Beratung und Elternarbeit
  • Systemisch-interkulturelle Ansätze
  • Methoden und Techniken systemischer Arbeit

Weitere Tätigkeiten:

Freiberufliche Tätigkeit als Qualitätsentwicklungs- und Teamberaterin, Dozentin und Erwachsenenpäd.  

_____________________________________________

Antje Rogusch

antje rogusch1

Aufgabenfeld: Dozentin, Supervisorin und Coach

Berufsabschluss: Dipl.-Psychologin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Trainings zu den Themen: Führung, Kommunikation, Kooperation, Moderation
  • Programmen zur Führungskräfteentwicklung und Kundenorientierung
  • Maßnahmen zur Implementierung von KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess). Training und Begleitung der Führungskräfte, Training der produktiven Mitarbeiter und Coaching interner Moderatoren.
  • Einführung von Systemen zur Leistungsbeurteilung und Mitarbeitergesprächen
  • Planung und Moderation von Workshops
  • Teamentwicklungs-Maßnahmen
  • Coaching von Führungskräften und Leitungsteams
  • Interne Evaluation und Supervision in Kitas
  • Externe Evaluatorin nach dem Berliner Bildungsprogramm


Weitere Tätigkeiten:

Multiplikatorin für interne Evaluation zum Berliner Bildungsprogramm, INA, FU Berlin, 2006/2007,

Externe Evaluatorin zum Berliner Bildungsprogramm, BeKi, 2008/2009 

_____________________________________________

Gernot Krieger

Gernot Krieger Blickpunkt Kind

Berufsausbildung: Diplom-Pädagoge und Mediator (BAFM)

Aufgabenfeld: Dozent und Beratung von pädagogischen Fachkräften, Begleitung interner Evaluation zur Umsetzung des Berliner Bildungspragramms für Kindertagesstätten.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Lösungsorientierte Kommunikation
  • Gewaltbewusste Pädagogik
  • Begleitung interner Evaluation

Weiter Tätigkeiten:

Mediator, Moderator, Kommunikationstrainer, Koordinator von Schulsozialarbeit an Hauptschulen und Förderzentren

_____________________________________________

Janne Braungardt

(Foto)

Berufsausbildung:Diplom-Kulturpädagogin und staatlich geprüfte Clownin.

Aufgabenfeld: Dozentin und Workshopleiterin

Arbeitsschwerpunkte:

Frau Braundgardt befindet sich seit 2008 in Ausbildung zur Bewegungsanalytikerin (Bartenieff-Laban-Studien).Sie verfügt über eine Bandbreite von Erfahrungen mit Menschen verschiedenen Alters und Sozialisation und hat viel Freude an der Vermittlung von Bewegungs- und Entspannungstechniken,(Theater-) Spiel und Tanz.

_________________________________________________

Kathrin Ernst

Kathrin Ernst Blickpunkt Kind

Berufsabschluss: Diplom Pädagogin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Berliner Bildungsprogramm (BBP)
  • Interne Evaluation in Kindertagesstätten
  • Begleitung und Beratung bei Kindern mit erhöhtem Förderbedarf
  • Konzeptions-Qualitäts-Entwicklung in Kindertagesstätten


Kathrin Ernst besitzt als ausgebildete Kinderdiakonin und Diplom-Pädagogin im Bereich Kleinkindpädagogik und Erwachsenenbildung (FU Berlin) langjährige Berufserfahrungen im Rehabilitationsbereich, in der Elternberatung, im Kindertagesstättenbereich als Leiterin und Fortbildnerin, sowie im Ausbildungsbereich als Dozentin.

_________________________________________________

 Sylvia Klose

Sylvia Klose Blickpunkt Kind


Berufsabschluss: Kindergärtnerin / staatl. anerkannte Erzieherin

Fachliche Qualifikationen:

  • Fachkraft für den Situationsansatz
  • Multiplikatorin für vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung
  • Multiplikatorin für interne Evaluation nach dem BBP
  • Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Arbeitsschwerpunkte:

  • Vourteilsbewusste Bildung und Erziehung
  • Interne und Evaluation in Kita
  • Kommunikation mit Kindern und Erwachsenen
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
  • Offene Arbeit in Krippe und Kindergarten
  • Projektarbeit
  • Raumgestaltung und Materialangebot
  • Beobachten und Dokumentieren

Tätigkeiten:

  • Kita-Leiterin
  • Fortbildnerin in pädagogischen Einrichtungen und für soziale Trägerschaften

_________________________________________________

Bettina Gerlach

Bettina Gerlach Blickpunkt Kind

Berufsabschluss: Erzieherin und Sozialfachwirtin

Berufserfahrung: langjährige Erfahrung als Kita-Leiterin, Fachberaterin und Referentin 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Kind- und bedürfnisgerechte Raumausstattung und Gestaltung in Kitas
  • Offene Arbeit mit Kindern, Wege der Umsetzung im Kita-Alltag
  • Begleitung von Öffnungsprozessen
  • Beobachten und Dokumentieren kindlicher Entwicklungsprozesse
  • Projektarbeit für Erzieherinnen
  • Kreatives Arbeiten im Kita-Alltag
  • Förderung von Vielseitigkeit und Einsatz kreativer Methoden
  • Partizipation – Mitwirkung und Mitbestimmung von Kindern und Eltern
  • Zusammenarbeit im Team
  • Zusammenarbeit mit Eltern